Sorry!

Für diese Website ist ein Browser mit Javascriptunterstützung erforderlich!

Home - Eingangsseite

Name fehlt! - Website: Kein Eintrag

24.06.2017 um 17:32:30 | Schließen

Bitte hier den Link eingeben:

 

Wird nicht überprüft!
Bitte selbst auf die Richtigkeit achten.

 

schließen - - - eintragen

zurück

--------------------

Beitrag

Kommentare

Kommentar schreiben

SONDERAKTION Wirklich wählen? Vermögensverteilung FAQ Kontakt Impressum

Eintrag mit 0 Kommentaren

15.11.2010 - Hamburg | Keine Kommentare | << zurück

Erste bundesweite Polizeidemo hält Bevölkerung in Atem

Knapp 3002 Polizisten gehen auf die Straße

Das Hamburger Schanzenviertel blieb gewaltfrei.

Spätestens als sogar einzelne BürgerInnen, die sich unter die demonstrierenden Polizisten gemischt hatten, von den vermummten Beamten gefragt wurden, "wo kann denn vielleicht noch was gehen", konnte die Bevölkerung sicher sein, dass sie auf dem richtigen Weg war.

Mit ihrer massiven Präsenz im Schanzenviertel und auf der Strecke der beiden angemeldeten Demonstrationen der Polizei, die unter dem Motto "Entweder 'extrem' oder 'totalitär' - für die extreme Totalität der Verhältnisse!" auf die Straße ging, hatte das Volx die befürchteten Ausschreitungen fast komplett verhindern können.

Aus den Interna: pressefuzzi (at) pokobi.de verteidigt sich gegenüber BigBoss (at) pokobi.de: "Ich habe nicht vom Abendblatt abgeschrieben. Die Situation ließ keine andere Satzstellung zu!"

Zum Film >>

Kommentar schreiben Bitte kein HTML eintragen!

top

fett kursiv größer http-Link rot
zurücksetzen eintragen Vorschau  

Moment bitte ...